Herzlich Willkommen in Kettig

bmAls Bürgermeister darf ich Sie auf der Homepage der Gemeinde Kettig recht herzlich begrüßen.

Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern, Neubürgern sowie Gästen helfen, Kettig besser kennenzulernen. Unser Ort gehört zur Verbandsgemeinde Weißenthurm und derzeit leben ca. 3460 Bürgerinnen und Bürger in Kettig. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich unser Dorf zu einer familien- und kinderfreundlichen Gemeinde entwickelt. Ein aktives Kultur- und Vereinsleben im Zusammenwirken mit den Schulen, dem Kindergarten, der Kirche und den ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern prägen unser Gemeinwesen und fördern das Miteinander. Eine gute Infrastruktur sowie weiterführende Schulen in den Nachbarorten macht Kettig zu einem Dorf für alle Generationen.
Die gute verkehrsgünstige Anbindung unseres Ortes an die B 9, die A 48 und die A 61 machen Kettig auch zu einem interessanten Gewerbestandort. Sprechen Sie mich an, wenn Sie an einer Gewerbeansiedlung in unserem neuen Gewerbegebiet interessiert sind.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei Ihrem virtuellen Rundgang und würde mich freuen, wenn Sie uns wieder auf unserer Homepage besuchen würden. Ein gut eingespieltes Team arbeitet mit viel Freude und Engagement an der Aktualität der folgenden Seiten.
Für Fragen, Wünsche, Meinungen und Anregungen stehe ich Ihnen neben der Gemeindeverwaltung jederzeit als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ihr Peter Moskopp, Ortsbürgermeister

  • Startseite

Bürgermeister Moskopp bei den Sternsingerinnen und Sternsinger

100122

„Gesund werden – Gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit “, hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen in diesem Jahr.

Da seitens der Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft entschieden wurde, dass Corona bedingt die Kinder leider auch dieses Jahr wieder nicht als Sternsingerinnen und Sternsinger von Haus zu Haus gehen können, um den Menschen den Segen „Christus Mansionem Benedicat“ zu bringen, konnten alternativ die Bürgerinnen und Bürger sich in Kettig vor der Kirche am 08.01.2022 und 09.01.2022 ihren Segen abholen.

Herr Bürgermeister Peter Moskopp war selbstverständlich auch am 08.01.2022 bei den Sternsingerinnen und Sternsinger und holte sich den Segensspruch „20*C+M+B+22“ für das Bürgerhaus ab.

Wir hoffen, dass wir die Sternsinngerinnen und Sternsinger im nächsten Jahr wieder in unserem Bürgerhaus empfangen können und bedanken uns bei den Kindern sowie Elisabeth Gies für die Organisation.

 

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand Mike Otto als 1. Brudermeister ins Amt gewählt

Nachdem die Versammlung bedingt durch die Pandemie zuletzt vertagt werden
musste, fand nunmehr bereits im Oktober die Jahreshauptversammlung der Sankt
Sebastianus Schützenbruderschaft Kettig statt.
Die anwesenden Mitglieder wurden traditionell durch den ersten Brudermeister Rainer
Doll begrüßt, welcher sie zunächst um eine Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen
Vereinsmitglieder bat. Im Anschluss konnten Gerhard Zelter, Bernd König, Jürgen
Freimuth sowie Dirk Mehlem in ihren Berichten über die Vereinsaktivitäten berichten.
Auf Antrag wurde der bisherige Vorstand einstimmig durch die Versammlung entlastet.
Bei den anschließend durchgeführten Neuwahlen wurden folgende Personen ins Amt
gewählt bzw. darin bestätigt:
Mike Otto, 1. Brudermeister
Michael Mehlem, 2. Brudermeister
Bernd König, 1. Kassierer
Christoph Watembach, 2. Kassierer
Gerhard Zelter, 1. Schriftführer
Maksim Braun, 1. Schießmeister und Fähnerich
Oliver Zilger, 2. Schießmeister
Dirk Mehlem Jungschützenmeister und Fähnerich
Ergänzt wird der Vorstand durch die Beisitzer Rainer Doll, René Doll sowie Oliver
Groß.
Der neu gewählte Vorstand um Brudermeister Mike Otto führte die Versammlung fort
und ehrte Siglinde Mehlem und Petra Zimmermann sowie Andrea und René Doll für
ihre langjährige Mitgliedschaft und ihre Verdienste in der Bruderschaft.
Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bezirksbundesmeister Björn Britz sowie der
Bezirksjungschützenmeisterin Tanja Häring-Otto konnten besonders verdienten
Mitgliedern weitere Auszeichnungen des Bund der Historischen Deutschen
Schützenbruderschaften verliehen werden.
So wurde Jungschützenmeister Dirk Mehlem der Jugendverdienstorden in Bronze und
dem scheidenden Schießmeister Jürgen Freimuth das Ehrenkreuz des Sports
verliehen.
Für den jahrelangen Einsatz im Sinne des Leitsatzes des Bundes wurden Bernd König
mit dem silbernen Verdienstkreuz sowie Gerhard Zelter mit dem hohen
Bruderschaftsorden ausgezeichnet.
Rainer Doll, welcher die Bruderschaft zuletzt über mehr als zwei Jahrzehnte angeführt
hatte, wurde mit dem Sankt Sebastianus Ehrenkreuz ebenfalls hoch verdient
ausgezeichnet.

091221
BUZ: Die geehrten und ausgezeichneten Vereinsmitglieder mit Ortsbürgermeister
Peter Moskopp (li.) sowie dem stv. Bezirksbundesmeister Björn Britz (re.), dem neuen
ersten Brudermeister Mike Otto (2. v. re.) und Bezirksjungschützenmeisterin Tanja
Häring-Otto (6. v. re).

Neues Nahverkehrskonzept des Landkreises Mayen-Koblenz tritt am 12.12.2021 in Kraft

Neue Buslinien und verbessertes Angebot auch in Kettig

383087 web R B by Sommaruga Fabio pixelio.de
Symbolfoto: Sommaruga_Fabio/pixelio.de

Ab dem 12.12.2021 gilt deutschlandweit ein neuer Fahrplan im öffentlichen Personenverkehr. In diesem Jahr beinhaltet er für unsere Bürgerinnen und Bürger viele Änderungen, tritt doch am selben Tag auch das neue Nahverkehrskonzept des Landkreises Mayen-Koblenz in Kraft.

In der Ortsgemeinde Kettig ergeben sich zahlreiche Neuerungen und Änderungen, die in der Summe zu einer deutlichen Verbesserung des ÖPNV-Angebotes führen.

Die bisherige Linie 357 verkehrt nunmehr unter der Bezeichnung 330 zwischen Koblenz und Neuwied. Statt stündlich, erreichen die Busse Kettig neu im Halbstundentakt. Von Montag bis Freitag verkehrt der erste Bus nach Koblenz bereits um 04:38 Uhr ab der Haltstelle an der Kirche, an Samstagen ist die erste Abfahrt um 05:08 Uhr und an Sonn- und Feiertagen um 05:58 Uhr. Die Abfahrt an der Haltestelle UrmitzerWeg erfolgt wenige Minuten später.

Nach Neuwied erfolgt die erste Abfahrt von Montag bis Freitagschon um 05:20 Uhr.Die Abfahrt an der Haltestelle Urmitzer Weg erfolgt wenige Minuten früher.

Zwischen 00:31 Uhr und 03:31 verlassen an den Wochenenden stündlich Nachtbusse Koblenz u. a. mit dem Ziel Kettig.

Neben den deutlich ausgeweiteten Fahrtzeiten wird auch das Haltestellennetz der Linie 330 erweitert. Im Mittelweg, etwa im Bereich der Zufahrt zum Lebensmittelmarkt werden neueHaltestellen in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.

Zusätzlich wird die Ortsgemeinde Kettig ab Montag, den 13.12.2021, von einer neuen Buslinie erschlossen.

Die Linie 332 verbindet Kettig an Werktagen grundsätzlich stündlich zwischen 06:00 Uhr und 20:00 Uhr mit Weißenthurm (Rathaus VG), Urmitz-Bahnhof und dem Gewerbepark Mülheim-Kärlich. Die Busse halten dabei nicht nur an den neuen Haltestellen im Mittelweg und an den Bestandshaltestellen unterhalb der Kirche (Weißenthurmer Straße), sondern auch in Höhe der Einmündung der Ackerstraße in die Hauptstraße, in der Bassenheimer Straße unweit nach der Einmündung der Lindenstraße sowie in der Bachstraße zwischen der Holzstraße und der Synagogenstraße.

Da die Busse die Lindenstraße talwärts befahren, müssen in der Ochtendunger Straße (3) sowie in der Lindenstraße (1) insgesamt vier gekennzeichnete Parkflächen demarkiert werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die neue Linie 332 nicht nur eine direkte Verbindung in den Gewerbepark Mülheim-Kärlich darstellt, sondern mit ihr an den Haltestellen an der Kirche, am Rathaus der VG sowie am Bahnhof Urmitz umfangreiche Anschluss- und Umsteigebeziehungen zu Bussen und Bahnen mit kurzen Übergängen vermittelt werden.

Hinzuweisen ist auch auf eine grundsätzlich von Montag bis Freitag stündlich verkehrende innerstädtische Buslinie in der Stadt Weißenthurm (Linie 336),  die auf einem Rundkurs ab / bis dem Bahnhof alle Teile des Stadtgebietes erschließt und bei dieser Runde stündlich an der neuen Haltestelle im Mittelweg (auf der Seite des Verbrauchermarktes) hält.

Alle angesprochenen Verbindungen werden in Kürze auf den Webseiten des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel sowie unter bahn.de in der Verbindungssuche abrufbar sein.

Für grundsätzliche Informationen steht Ihnen auch die Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm (Herr Vogt) unter der Rufnummer 02637/913-112 gerne zur Verfügung.

Wir bitten abschließend um Ihr Verständnis, dass wir die Informationen auf diesem Wege kommunizieren und im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation keinegesonderte Veranstaltung zur Bürgerinformation im Bürgerhaus der Ortsgemeinde Kettig durchführen.

Historischer Kalender für das Jahr 2022

deckblatt
Durch die Unterstützung von Kettiger Bürgern, die ihr Bildmaterial wieder der Ortsgemeinde zur Verfügung gestellt haben, konnte auch für das Jahr 2022 ein historischer Jahreskalender zusammengestellt werden, der mittlerweile für viele zum „Liebhaberstück“ geworden ist.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien viel Spaß beim Durchblättern des Kalenders und bereits heute ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesundes Jahr 2022.

Der Kalender ist ab dem 06. Dezember 2021 bei Lotto-Post-Tabak-Presse-Schreibwaren Gavrilovic, bei Elektro Hillesheim und natürlich im Gemeinde-büro zum Preis von 10,00 € zu erwerben.

Peter Moskopp

Ortsbürgermeister

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.