• Startseite
  • 2006
  • MGV "Cäcilia" Kettig e.V. - Erfolg bei Sängerwettstreit

MGV "Cäcilia" Kettig e.V. - Erfolg bei Sängerwettstreit

Die Teilnahme des MGV "Cäcilia" Kettig e.V. an einem nationalen Chorwettbewerb im Sauerland brachte den Kettiger Sängern einen großartigen Erfolg. Mit intensiven Proben in den vorangegangenen Wochen hatte sich der MGV "Cäcilia" Kettig mit seinem musikalischen Leiter Burkhard Schmidt auf die Teilnahme an einem nationalen Chorwettbewerb des MGV "Cäcilia" Langenei in Lennestadt im Sauerland vorbereitet, wo er sich mit 34 weiteren Chören gesanglich messen wollte. Der Kettiger Männerchor präsentierte den neutralen Wertungsrichtern Professor Miroslav Kosler und Musikdirektor Winfried Siegler das Chorwerk "Salve Regina" sowie die Volkslieder "Shennendoah" und "Dana-Dana". Am frühen Abend erfuhren die Chormitglieder, dass der MGV "Cäcilia" Kettig vier erste Preise gewonnen hatte: Den 1. Klassenpreis, den 1. Ehrenpreis, den 1. höchsten Ehrenpreis und den 1. Dirigentenpreis. Ein Ergebnis, das von allen Sängern und besonders Chorleiter Burkhard Schmidt mit Freude und Stolz zur Kenntnis genommen wurde.
Mit dem MGV "Cäcilia" Kettig steht Burkhard Schmidt vor weiteren schwierigen Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Am 05. November steht in Eitelborn das Meisterchorsingen an. Bereits vor fünf Jahren hat der Chor den Meisterchor-Titel erhalten und diesen will er natürlich erneut bekommen. Zuvor allerdings bereitet sich der Chor auf sein eigenes Konzert am Samstag, 28. Oktober 2006 in der Sporthalle der Anne-Frank-Schule in Kettig vor. Beginn: 20:00 Uhr.