Erstmals Gold für die Feuerwehr Kettig / St. Sebastian

Am 23.09.2006 wurde in Andernach zum 15. mal das Leistungsabzeichen der Feuerwehren im Kreis Mayen-Koblenz durchgeführt.

Insgesamt absolvierten 17 Gruppen das begehrte Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Auch die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Kettig und St.Sebastian nahm an dieser Abnahme teil. Bereits im Jahr 2004 wurde das Leistungsabzeichen in Bronze und im Jahr 2005 in Silber erfolgreich absolviert. So konnte die Gruppe nach 6 Monaten Vorbereitung auf die Abnahme erfolgreich das Feuerwehrleistungsabzeichen Gold des Landes Rheinland-Pfalz in Empfang nehmen. Erstmals konnte eine Gruppe der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Weißenthurm dies erreichen. Insgesamt wurde zum Erreichen dieses Zieles zusätzlich zum normalen Feuerwehrdienst 270 Stunden in den letzten drei Jahren investiert. Das so zusätzlich gewonnene Wissen konnte auch innerhalb der Wehren weitergegeben werden, so dass diese ebenfalls profitierte. Die Wettkampfgruppe erhielt unter anderem durch Sponsoren, wie der Fa. Minimax, Hotel Kaiser, Fa. Waurig eine tatkräftige Unterstützung, wodurch benötigtes Material und Bekleidung für ein einheitliches Auftreten der Gruppe angeschafft werden konnte. Aber nicht nur finanzielle Zuwendungen konnte die Wettkampfgruppe entgegennehmen. So wurde auch Hilfestellung von Seiten der Feuerwehr Andernach zum Erlernen der verschiedenen Ereignisse gegeben. Von der Wehrleitung der VG Weißenthurm, sowie der Wehrführung der FF Kettig und FF St.Sebastian konnte in Bezug auf Verfügbarkeit der Materialien und Fahrzeuge dankend Unterstützung angenommen werden. Auch in Zukunft wird versucht, weitere Feuerwehrmänner/-frauen für das Feuerwehrleistungsabzeichen zu motivieren. Nicht nur aus dem Grund sich Wissen anzueignen, sondern auch, um eine tolle Zeit in der Feuerwehreinheit zu erleben.