Schulsozialarbeit

an der Hauptschule Weißenthurm und an der Haupt- und Realschule Mülheim-Kärlich

Probleme in der Schule? Immer noch keinen Ausbildungsplatz? Dicke Luft zu Hause? Keinen Ausweg mehr? Streß in der Familie? Viele Fragen und keine Antworten?

Was ist Schulsozialarbeit?

- Schulsozialarbeit arbeitet als Beistand und Vermittler im Sinne der Schülerinnen und Schüler
- Schulsozialarbeit möchte Verbindungslinien zwischen Schülern, Elternhaus und Schule schaffen
- Schulsozialarbeit kann die Zusammenarbeit mit Eltern intensivieren
- Schulsozialarbeit arbeitet mit anderen Institutionen - wie z.B. Jugendamt, Jugendarbeit, freie Träger - zusammen
- Schulsozialarbeit stärkt die Kooperation mit Lehrern

Die Schulsozialarbeiterin Christiane Pfister ist Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler

- bei Schwierigkeiten ind der Schule
- bei Problemen in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst
- bei Konflikten zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und Eltern
- in der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen und der Vermittlung (Behörden etc.)
- beim Übergang Schule und Beruf
- oder, um einfach mal "zu quatschen"

Die Schulsozialarbeiterin Christiane Pfister ist Ansprechpartnerin für Eltern

- bei der Entwicklung von Hilfsangeboten
- bei der Vermittlung von passenden Kontakten zu außerschulischen Einrichtungen
- bei der Schaffung von Verbindungslinien zwischen Lehrerinnen und Lehrern und Schülern

und über alle Gespräche wird natürlich Stillschweigen bewahrt!

Wo ist die Schulsozialarbeiterin Christiane Pfister erreichbar?

Büro für Schulsozialarbeit
Hauptschule Weißenthurm
Tel. (0 26 37) 60 01 34

oder zu den Sprechzeiten in der Haupt- und Realschule Mülheim-Kärlich

oder nach Vereinbarung!