Kita "Arche Noah" - 145 Kinder sagen "Danke"

Auch die letzten Spendengelder haben nun ihr Ziel erreicht, und es ist Zeit Danke zu sagen.

Im September letzten Jahres hat der Elternausschuss der kath. Kindertagesstätte Arche Noah in Kettig, die Aktion "Von Kita zu Kita" ins Leben gerufen. Hierbei wollte man vom Hochwasser betroffene Kindergärten in Sachsen und Sachsen-Anhalt mit Sachspenden unterstützen. Nach kurzer Recherche fanden sich zwei Einrichtungen, eine in Raguhn und eine in Jeßnitz. In Raguhn hat das Mulde-Hochwasser die komplette Inneneinrichtung zerstört, dort werden 85 Kinder betreut. In Jeßnitz wurde das gesamte Haus so beschädigt, das es abgerissen werden musste. Hier muss ein neuer Platz für 60 Kinder geschaffen werden. Nachdem diese Aktion dem Gemeinderat vorgetragen wurde, bekamen wir sofort das Sitzungsgeld gespendet, und zahlreiche Hilfe zugesagt. Mit Unterstützung der Kindertagesstätte Arche Noah und dessen Förderverein rief man das gesamte Dorf und die Geschäftsinhaber der Umgebung zu Sach- und Geldspenden auf. Zahlreiche Eltern und Kinder brachten an zwei Nachmittagen Spiele, Puzzle, Bücher und vieles mehr. Herr Bernhard Weller (SPD) half bei der Annahme. An Geldspenden kamen insgesamt 986 Euro Euro zusammen, somit konnte man nicht nur die dringend benötigten 20 Kinderschlafsäcke mit auf die Reise schicken, sondern sogar noch Geschirr und Bastelmaterialien für die Tagesstätten bestellen. Für den Transport der Sachspenden stellte uns Herr Hermann-Josef Kornwolf seinen Lieferwagen zur Verfügung, die Tankrechnung übernahm die Kirmesgesellschaft Kettig. Herr Hans-Werner Henn und Herr Peter Moskopp (CDU), der auch noch Sachspenden mitbrachte, übernahmen das Einladen der zahlreichen Kartons. In einer 21-stündigen Reise lieferten Herr Henn, Frau Bettina Zimmermann und Frau Anja Günter die Spenden zu den jeweiligen Einrichtungen. Mit großer Freude und reichlich Dank wurden die Pakete vor Ort angenommen. Auch der Elternausschuss möchte sich nochmals bei allen Familien und Firmen bedanken, die auf so vielfältige Weise zu diesem Projekt beigetragen haben. Besonders erwähnen möchte man:

den Ortsgemeinderat Kettig, die Ortsparteien Kettig, den Männergesangverein Cäcilia Kettig, den Angelverein Lustige Forelle Kettig,

die Kirmesgesellschaft Kettig, den Verein Show und Kultur Kettig, die kath. Kindertagesstätte Arche Noah Kettig, den Förderverein der kath. Kindertagesstätte Arche Noah Kettig, Schreibwaren Lepp Kettig,Malergeschäft Windheuser Kettig, Metzgerei Wilkus Kettig, Bäckerei Rünz Kettig, Elektro Moskopp Kettig, Gärtnerei Hillesheim Kettig, Raiffeisen Bank Kettig, Sparkasse Kettig, Getränke Präder Kettig, Mödestübchen Kettig,

Gärtnerei Fink Kettig, Psst Bettenhaus Mülheim-Kärlich, Rofu Spielwaren Mülheim-Kärlich, Toy`s r us Koblenz, Spielwaren Esper Weißenthurm, Hygieneartikel Teutloff Neuwied, Bäckerei Rünz Mülheim-Kärlich.

Die großzügige Hilfsbereitschaft aller hat gezeigt, wie Menschen gemeinschaftlich Gutes tun können.