• Startseite
  • 2002
  • Männergesangverein "Cäcilia" Kettig - Beeindruckendes Chor-Konzert

Männergesangverein "Cäcilia" Kettig - Beeindruckendes Chor-Konzert

2002431

Mit dem Lied "Hüt du dich" eröffnete der Männergesangverein "Cäcilia" Kettig das festliche Chor-Konzert in der Sporthalle der Anne-Frank-Schule. Fotos: GH

Zweifellos: So viele Polizisten hatte man noch nie in Kettig gesehen. Mit gleich zwei Bussen und zahlreichen PKW´s fuhren die Beamten zur Sporthalle an der Anne-Frank-Schule. Doch keine Angst: Es gab weder randalierende Zuhörer noch Klagen wegen Lärmbelästigung aus der Nachbarschaft: Die Männer mit den grünen Jacketts beteiligten sich nämlich als Aktive an der Programmgestaltung des Chor-Konzerts. Dieses wurde traditionell vom gastgebenden MGV "Cäcilia" Kettig eröffnet. Erstmals präsentierte er die neuen Stücke "Salve Regina" und "Preghiera" der Öffentlichkeit. Anspruchsvolle Werke, bei denen der Chor seine Extraklasse beweist. Allerdings waren die Sänger auch gut vorbereitet und entsprechend motiviert. Selbst eine Halskrause konnte den 2. Vorsitzenden Hans-Georg Kohl nicht davon abhalten, seine Kollegen auf der herbstlich geschmückten Bühne zu unterstützen.

Beeindruckt vom Können der Kettiger zeigten sich auch die Sänger des Polizeichores aus Koblenz. Sie machten sich mit ihren Gesangdarbietungen schnell Freunde im Saal. Bevor die Kollegen des Kieler Polizeichores den 1. Teil des Programms abschlossen, glänzte der Kettiger Solist Werner Pürling. Der Sänger mit der außergewöhnlichen und beeindruckenden Bass-Stimme wurde von Burkhard Schmitt am Klavier begleitet.

Zu Beginn des zweiten Programmteils zeigte der MGV "Cäcilia" im Rahmen des Liedes "Jetzt fahr´n wir über´n See" zahlreiche Comedy-Einlagen. Das Publikum hatte seine sichtbare Freude hieran, zumal die gesanglichen Leistungen unter den lustigen Späßen der Sänger nicht zu leiden hatten, ganz im Gegenteil. Nicht nachstehen wollte da der Polizeichor Koblenz. Sowohl bei der "Hochzeit der Frösche" als auch beim Lied "Der Hahn von Onkel Giacometo" bekamen die Zuhörer in der gut gefüllten Anne-Frank-Schule nicht nur Männer-, sondern auch Tierstimmen zu hören.

Einer der Höhepunkte des Abends war der Auftritt des "MGV Spezial-Vokal". Nicht nur die Liedauswahl der Gruppe orientierte sich an den der "Comedian Harmonists". Die Lieder "Irgendwo auf der Welt", "Ein Freund, ein guter Freund" sowie "Auf Wiedersehen, My Dear" wurden durch die unterschiedlichen, aber hervorragend harmonierenden Stimmen wirklich hörenswert vorgetragen. Völlig zurecht erhielten Stefan Präder, Wolfgang Krämer, Uwe Freimuth, Werner Pürling und Burkhard Schmitt lang anhaltenden Applaus.

Beendet wurde der offizielle Teil des Programms vom Kieler Polizeichor, der zu den besten seiner Art gehört.

Im Mai des kommenden Jahres werden die Mitglieder des MGV Cäcilia Kettig den Norddeutschen einen Gegenbesuch abstatten, zu dem auch die Teilnahme an einem großen Konzert gehört. Das Kettiger Publikum wird seinen Chor bereits früher zu hören bekommen: Mitte Januar veranstaltet der MGV wieder den beliebten Familienabend. - GH -