100 Jahre Karnevalsgesellschaft "Gemütlichkeit" Kettig

Altkarnevalist kehrt zurück

Wie bereits mehrfach berichtet, kann die Karnevalsgesellschaft "Gemütlichkeit" Kettig 1902 e.V. in diesem Jahre auf eine 100 jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Dieses Jubiläum wird im Rahmen von zwei Sonderveranstaltungen am 7. und 8. Juni in der Halle der Anne-Frank-Schule in Kettig, Bassenheimer Straße, besonders gefeiert. Hierbei steht die Veranstaltung am Freitag, 7. Juni , ab 20.11 Uhr, ganz im Zeichen des Karnevals.

Nach dem Einzug Se. Tollität, Prinz Wolfgang II., seinem Hofstaat und allen Uniformierten sowie der Begrüßung der Gäste durch Präsident Werner Sorger und einigen Grußworten und Ehrungen werden zunächst nochmals sämtliche noch lebenden Repräsentanten des Kettiger Karnevals vergangener Tage und ihre Hofstaatsmitglieder auf der Bühne vorgestellt. Im Anschluss daran werden einige Sitzungsbeiträge (sog. Highlights früherer Karnevalssitzungen) zur Erheiterung des närrischen Publikums beitragen. Hierbei hat einer der wohl verdientesten Mitglieder der Karnevalsgesellschaft "Gemütlichkeit" Kettig sein Mitwirken zugesagt - Ehrenmitglied Karl-Heinz Hillesheim kehrt für einen Abend auf die karnevalistische Bühne zurück, nachdem er eigentlich beim 90 jährigen Jubiläum im Jahre 1992 endgültig seinen Rücktritt erklärt hatte. Die fast 40 jährige karnevalistische Tätigkeit von Karl-Heinz Hillesheim spricht für sich. So stand Karl-Heinz Hillesheim von 1954 bis 1992 regelmäßig bei den Galasitzungen in der Bütt; der sog. karnevalistische Dorftratsch ist sicherlich noch zahlreichen Sitzungsbesuchern im Gedächtnis, nicht nur weil sie selbst in den Vorträgen eingebunden waren, sondern auch wegen der humoristischen Darbietung und Vortragskunst von Karl-Heinz Hillesheim. Außerdem leitete Karl-Heinz Hillesheim 20 Jahre (von 1959 bis 1979) als Präsident der Karnevalsgesellschaft "Gemütlichkeit" Kettig die närrischen Sitzungen. In den Sessionen 1960/61 übernahm er als Prinz Karl-Heinz I. von Hillesheim zur Hummerburg das närrische Zepter von Kettig. Daneben begleitete er weitere 3 Tollitäten als Minister durch die närrischen Sessionen, und zwar 1956/57 Se. Tolltät, Prinz Ewald I. von Freienstein zur Lindenberg, 1965/67 Se. Tollität, Prinz Friedet I. von Finkelstein zur Lindenburg und 1972/73 Se. Toilltät, Prinz Josef I. von Pi-Lo-Stein zur Cox und Deliciousburg. Neben Karl-Heinz Hillesheim werden u.a. die Phantastischen Acht, die Tanzgruppe der Blauen Funken/Amazonen sowie die Crown Corx und der Kegelclub "Kabänese" zu bewundern sein. Im Anschluss an die karnevalistischen Darbietungen präsentiert die Gruppe Botzeträjer, die rheinland-pfälzische Alternative zu den "Bläck Föss und Höhnern', mit ihrer Musik der Kölsche Mundart ihr Können. Sieben erfahrene Musiker (3 davon aus Kettig - Knut Versteegen, Sven und Gerhard Zelter) bestätigen seit der Gründung im Jahre 1993 und der Begeisterung des Publikums die Entscheidung zahlreicher Veranstalter, diese Gruppe mit ihrer Kölschen-Mundart-Musik und vielfältigen Stilrichtungen darzubieten. Diese Veranstaltung sollte sich niemand entgehen lassen - der Eintritt ist frei. Im übrigen wird nochmals darauf hingewiesen, dass für die Veranstaltung (Konzert der ABBA-Revival-Band) - im Vorprogramm Enjoy (mit Andrea Kronewald) am Samstag, B. Juni, ab 20.11 Uhr, noch Karten erhältlich sind, und zwar bei: GetränkePraeder, Andernacher Straße, Lotto-Lepp, Hauptstraße, der II. Kassiererin Marie-Luise Engel, Im Vogelsang 6 sowie dem Präsidenten Werner Sorger, Auf dem Acker 5.