• Startseite
  • 2002
  • Kita Arche Noah feierte Picknickfest - Überschäumende Lebensfreude

Kita Arche Noah feierte Picknickfest - Überschäumende Lebensfreude

2002411

Das Mitmach-Theater mit dem Clown Zopp fand begeisterte Zustimmung. Foto: privat

Mit einem Picknickfest bereitete die Kindertagesstätte mit ihren Mitarbeiterinnen und den Mitgliedern des Elternausschusses den vielen Gäste auf dem großen Freigelände viel Spaß und überschäumende Lebensfreude.

330 Personen: Kinder, Eltern, Oma , Opa, Tante und Onkel besuchten das heitere Fest rund um die Tagesstätte.

600 Quadratmeter waren übersät mit Decken, Picknickkörben und vielen gut gelaunten Menschen. Auf einer Bühne gab es Livemusik mit den Stonehead Stompers und anschließend ein unterhaltsames Mitmach -Theater mit dem Clown Zopp und Co. aus Koblenz.

Die Leichtigkeit des Festes griff rasch auf die Gäste über; alles war bestens organisiert, nicht zuletzt dank der Mithilfe des Elternausschusses und dessen Vorsitzenden Silvia Dhein.

Zahlreiche Väter grillten um die Wette, als die hungrigen und durstigen Eltern mit ihren Kindern von einer am Anfang des Festes begonnenen Dorfralley zurück kamen. Mit einem Schubkarren und einem Becher gefärbten Wassers mussten die Teilnehmer durch Kettig gehen und die vom Kigateam organisierten Aufgaben lösen. Klar, dass es da sowohl bei den mitmachenden Familien als auch bei den Zuschauern eine Menge Gaudi gab.

Das Fest war noch Tage später Dorfgespräch Nummer Eins. Kita-Leiter Walter Friedrich und seine Kolleginnen freuten sich über das gelungene Picknickfest und natürlich auch darüber, dass alle gemeinsam an diesem Tag ein Stück echter Gemeinschaft erlebt hatten.

"Unser Dankeschön gilt natürlich dem Förderverein, der dem Kindergarten eine tolle Beschallungsanlage schenkte, die an diesem Tag voll zur Geltung kam", erklärte Walter Friedrich - JÜG -