Verabschiedung in den Ruhestand von Waltraud Flöck

Verabschiedung Floeck

Fast 40 Jahre kümmerte sich Waltraud Flöck um die Sauberkeit in der Grundschule Kettig sowie um die Räumlichkeiten der Gemeindeverwaltung. Sie erledigte ihre Aufgabe stets souverän, zuverlässig und gründlich und scheute nie zusätzliche Arbeiten nach Renovierungen oder Feiern. Wenn Not am Mann war, konnte man auf Frau Flöck zählen.

Ihre Dienste würdigten bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand Ortsbürgermeister Peter Moskopp sowie die Rektorin der Grundschule, Frau Möhlig-Hillesheim, in einer kleinen Feierstunde in der Gemeindeverwaltung.

Generationen hat Frau Flöck in der Grundschule begleitet und sich hohe Wertschätzung erworben. Von Lehrern und Kindern, aber auch von den Kolleginnen und Kollegen der Gemeindeverwaltung sehr geschätzt, gönnt man ihr heute nach vier Jahrzehnten den wohlverdienten Ruhestand.

Ortsbürgermeister Moskopp sprach Frau Flöck Dank und Anerkennung aus und wünschte ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.