Absage: Aktion Saubere Landschaft 2021

Aus Rücksicht gegenüber allen Beteiligten und aufgrund der aktuellen Lage wird die  Aktion „Saubere Landschaft 2021" der Ortsgemeinde
Kettig nicht wie vorgesehen am Samstag, den 13. März 2021, stattfinden.
 
Ursprünglich war die Aktion geplant, um die Bevölkerung dazu zu ermutigen, für einen sauberen Lebensraum einzustehen und in der Gemeinschaft die Lebensqualität in der Gemeinde Kettig  zu erhalten. Daher ist es uns nach wie vor ein großes Anliegen, die Veranstaltung eventuell  zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Peter Moskopp
Ortsbürgermeister

Vollsperrung eines Teilstückes der Ochtendunger Straße

Aufgrund von Kanalbauarbeiten (Erweiterung des Baugebietes Ochtendunger Straße) wird die Ochtendunger Straße zwischen den Anwesen Nummer 60 und der Firma Behrtherm für den Straßenverkehr voll gesperrt und damit dem öffentlichen Verkehr entzogen.

Die Vollsperrung findet in der Zeit vom 25.01.2021 bis zum 28.05.2021 statt.

Eine Umfahrung der Sperrung ist für den landwirtschaftlichen Verkehr ist über die Ackerstraße – Saffiger Straße – Saffiger Weg – Ramboursweg möglich.

Aufgrund des zu erwarteten Verkehrsaufkommens werden in der Saffiger Straße bedarfsabhängig zeitlich begrenzte Halt–bzw. Parkverbote eingerichtet. Wir bitten um Beachtung.

Verbandsgemeindeverwaltung
Weißenthurm
-als örtliche Ordnungsbehörde-

Diebstähle im Ort

Wer das Grab eines geliebten Menschen besucht und feststellen muss, dass der kurz zuvor aufgestellte Grabschmuck gestohlen wurde, ist verständlicherweise entsetzt.

An Weihnachten musste mit dieser Situation eine Familie aus Kettig umgehen. Die Angehörigen können es immer noch nicht fassen. Viel schwerer als der materielle Verlust wiegen für die Angehörigen der Eingriff in die persönliche Sphäre, die Respektlosigkeit und die Störung der Totenruhe.

Ebenso wurde 2 Tage vor Heiligabend vor Hauseingängen im Wiesenweg und im Paradies die komplette Weihnachtsdekoration gestohlen.

Wer in beiden Fällen etwas beobachtet hat oder wem es genau so ergangen ist, kann sich gerne im Gemeindebüro melden. Vielleicht ist es möglich, der oder die Täter zu ermitteln.

Vielen Dank

Peter Moskopp
Ortsbürgermeister

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.