Nachruf

In tiefer Trauer nehmen die Ortsgemeinde Kettig und die Verbandsgemeinde Weißenthurm Abschied von

hoefer

Herrn Hans Höfer
Ortsbürgermeister a. D.

Ehrenbürger der Ortsgemeinde Kettig und
Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande,

der am 15.07.2017 im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

Herr Höfer war vom 25.11.1960 bis 17.08.1989 Ortsbürgermeister von Kettig. In dieser Zeit hat er mit großem Weitblick die Geschicke der Ortsgemeinde Kettig gelenkt. Die Weiterentwicklung und Förderung des Gemeindelebens seiner Heimatgemeinde lagen ihm besonders am Herzen. In den Jahren seines Wirkens wurden von ihm wichtige Maßnahmen zur Infrastruktur und Dorferneuerung eingeleitet.

Auch als Mitglied des Verbandsgemeinderates Weißenthurm setzte sich Herr Höfer von 1994 bis 1999 für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde ein. Darüber hinaus engagierte er sich von 2002 bis 2009 im Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Weißenthurm.

Für sein langjähriges kommunalpolitisches Wirken und seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurden ihm am 06.11.1970 die Ehrenbürgerschaft der Ortsgemeinde Kettig und am 14.04.1981 das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Darüber hinaus wurde Hans Höfer für sein ehrenamtliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr 1975 für 25 Jahre Feuerwehrdienst mit dem Silbernen und 1985 mit dem Goldenen Ehrenabzeichen für 35-jährigen Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Kettig ausgezeichnet.

Der Verstorbene hat sich in Ausübung seiner kommunalpolitischen Ehrenämter, insbesondere während seiner 29-jährigen Amtszeit als Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Kettig, die Anerkennung und Wertschätzung sowohl der Gremienmitglieder und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung als auch der Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Kettig und der Verbandsgemeinde Weißenthurm erworben. Sein fachlich kompetenter Rat war gefragt, sein freundliches Wesen und seine ausgleichende Art wurden von allen gleichermaßen geschätzt. Herr Höfer hat seine kommunalpolitische Arbeit immer in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Seine Sorge galt Vielen.

Wir haben einen Freund verloren, dem wir in größter Wertschätzung und Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren werden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Für die Ortsgemeinde Kettig Peter Moskopp, Ortsbürgermeister
Für die Verbandsgemeinde Weißenthurm Georg Hollmann Bürgermeister