Wettbewerb für Renovierung und Modernisierung

fassade pexels pixabay
Symbolfoto: Pixabay/Pexels.com

Den Fassadenwettbewerb gibt es in unserer Ortsgemeinde bereits seit dem Jahr 2006. Mit der Auslobung dieses Wettbewerbes möchten wir die Verbesserung des Ortsbildes fördern und gute Ergebnisse bei der Fassadensanierung öffentlichkeitswirksam auszeichnen.

Obwohl bei der Prämierung von Gebäuden nur die Fassade zählt, geht es nicht nur allein um ein neues, frisches Gesicht. In den überwiegenden Fällen ist die Fassadengestaltung nur das äußere, sichtbare Zeichen einer umfangreichen Gesamtsanierung. Damit gehen die Erhöhung des Wohnwertes der Gebäude und die Verbesserung des Standortes einher und nicht zuletzt entwickelt sich dabei ein berechtigter Bürgerstolz. In ähnlicher Weise wirkt die Verbesserung und Verschönerung des Wohnumfeldes stadt- bzw. ortsbildprägend.

Bei dem Fassadenwettbewerb, für den im Haushalt der Gemeinde wieder Preisgelder in Höhe von 2.000,00 € festgesetzt werden, sollen beispielhafte, mit Farben, Putzen und Zierprofilen gestaltete Gebäude - auch im Hinblick auf deren energetische Ausstattungen - ausgezeichnet werden:

  • Farbgestaltung
  • Qualität der Ausführung
  • Ortsgestalterische Bedeutung der Maßnahme
  • Energetische Gesichtspunkte
  • Einbindung ins Ortsbild

Teilnehmen können alle Eigentümer von Objekten, die im Bereich der Ortsgemeinde Kettig liegen. Die Maßnahmen müssen im Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2017 begonnen und abgeschlossen worden sein.

Die Bewertung wird von einer sachlich qualifizierten Jury vorgenommen und erfolgt unabhängig davon, ob die Arbeiten in Eigenleistung oder von einer Fachfirma durchgeführt wurden.
Auch wenn die Preisgelder den finanziellen Aufwand für die ortsbildprägenden Maßnahmen nicht aufwiegen, so sind sie doch eine Anerkennung für den Beitrag zur Verschönerung unseres Ortes.

Anmeldeunterlagen können Sie unter dem Stichwort „Fassadenwettbewerb 2018“ bei der Gemeindeverwaltung Kettig, Ortsbürgermeister Peter Moskopp, Hauptstraße 2, 56220 Kettig, Telefon 02637/2174, oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten.

Oder als Download hier:
Teilnahmeformular als PDF (speichern unter...)

Anmeldeschluss ist der 31.10.2018.
Es wird empfohlen, der Anmeldung eine Kurzbeschreibung der durchgeführten Maßnahmen mit aussagekräftigem Bildmaterial beizufügen.

gez. Peter Moskopp

Ortsbürgermeister