„Bewegung in die Dörfer“

Liebe Seniorinnen und Senioren unserer Ortsgemeinde!

Die Vorstellung eines neuen Projektes in unserer Ortsgemeinde nach dem Motto „Bewegung in die Dörfer“ findet am Mittwoch, den 24. Oktober 2018, ab 14.30 Uhr im Seniorentreff  im Schwesternhaus, Schnürstraße 5 statt.

 

Frau Bales von der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz wird gemeinsam mit Frau Reitz und Frau Ruddeck dieses Projekt vorstellen.

Dieses Angebot soll Spaß an der Bewegung bei älteren Menschen fördern sowie der Gesunderhaltung von Geist und Körper dienen.  Die Zielgruppe sind ältere Menschen, insbesondere auch die, die nicht mehr ganz so fit oder in der Bewegung eingeschränkt sind, die eine leichte Demenz  haben und/oder auch die wenig motiviert sind, die eigenen Wände zu verlassen. Der Spaß und das Zusammenkommen stehen im Vordergrund und nebenbei  tut man etwas für die Gesundheit mit leichten Bewegungsübungen und Gedächtnistraining.

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren, ich lade Sie herzlich  am 24. Oktober in unser Schwesternhaus in die Schnürstraße ein, um sich von dem Angebot selbst ein Bild machen zu können. Ich persönlich finde es sehr  wichtig, gerade im Alter an die eigenen Bedürfnisse zu denken bzw. diese wieder zu wecken. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Vielen Dank an dieser Stelle an Brigitte Müller und ihr Team, die im Rahmen des „Seniorentreffs“ die Vorstellung dieses Projektes ermöglichen.

Peter Moskopp
Ortsbürgermeister