Theaterkurs in Kettig

„Vorhang auf“ für alle, die Spaß am Theaterspielen haben oder diejenigen, die es immer schon mal ausprobieren wollten. Möglich ist das jetzt in Kettig, und zwar

  • am Samstag, den 14.  März 2020 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr,
  • in den Räumen des Schwesternhauses Kettig, Schnürstr. 5
  • als Kursgebühr wird ein angemessener Spendenbeitrag erbeten.

Angeboten werden Übungen und Spiele, die Spaß machen und in denen man seine Ausdrucksvielfalt entdecken kann.
Mitbringen sollte man Spielfreude sowie Neugierde und Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen.
An diesem Kurs können Jeder“man“ oder „frau“, Erwachsene sowie Jugendliche ab 16 Jahre, teilnehmen.
Für die Mittagspause werden im Cafe Miesche, Kettig, Plätze reserviert, so dass dort die Möglichkeit besteht, gemeinsam eine Kleinigkeit zu essen.
Kursleiterin ist Karin Hillesheim, wohnhaft in Kettig. Sie nahm an mehreren Workshops zur Schulung der Sprachbildung, Ausdruckfähigkeit und Improvisation teil und betreibt dieses Hobby seit 19 Jahren. Auf der Bühne stand sie bei den „Reißzwecken“ Ochtendung sowie bei „Chamäleon“ Neuwied und leitete darüber hinaus die Theatergruppe „Scheinheilije“ in Plaidt. Seit 2018 gehört sie zum Ensemble der „Findlinge“, einem Wandertheater in Bendorf.
Interessiert und neugierig geworden?
Anmelden können sie sich bis zum 28. Februar 2020 bei der Ortsgemeinde Kettig,
Tel.-Nr.: 02637- 2176
Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, erreichen Sie die Kursleiterin unter der
Tel.-Nr.: 02637-9433696