Projekt: Gründung einer Theatergruppe in Kettig

theater
Symbolfoto: Monica Silvestre / pexels.com

Ein erstes Treffen zur Gründung einer Theatergruppe findet statt am Mittwoch, 25 März 2020, um 19.30 Uhr  im Schwesternhaus, Schnürstr. 5.

Eingeladen sind alle, die Interesse am Theaterspielen haben oder sich in der Gemeinde Kettig ehrenamtlich einbringen wollen, z.B. für die Gestaltung des Bühnenbildes, Technik, Soufleuse, Organisation usw.
Geplant sind vorerst 14tägige Treffen, in denen schauspielerische Fähigkeiten weiterentwickelt sowie Sketche und kleinere Stücke aufführungsfähig erarbeitet werden.
Jeder Einzelne hat die Möglichkeit, sich mit seinen Ideen, Wünschen und Engagement an der Entwicklung der Theatergruppe zu beteiligen. Das Wichtigste dabei ist, dass es Spaß macht, etwas ver – rückt zu sein.        
„Die fantastische Möglichkeit, die wir auf der Bühne haben, ist das, dass wir dort Dinge tun dürfen, die man im normalen Leben gar nicht machen kann und darf.“ (Zitat von Pina Bausch)
Ansprechpartnerin für dieses Projekt ist: Karin Hillesheim, Kettig, Tel.: 02637-9433696.